UNI Post & Logistics - global union

Offizielle Homepage von Rolf Büttner,
Präsident der UNI Post & Logistics - global union

Union Network International (UNI) Post & Logistics


In der UNI haben sich weltweit 168 Postgewerkschaften aus 108 Ländern mit über 2,5 Millionen Mitgliedern zusammengeschlossen. UNI Post & Logistics hat ihre Zentrale in Genf (Schweiz). Das Büro des Präsidenten Rolf Büttner ist in Bingen (Deutschland). Die UNI Post & Logistics unterhält Regionalbüros in Asien, Mittelamerika, Afrika, Europa und für die GUS-Staaten in Russland.

Zu den wichtigsten Aufgaben von UNI gehören:
  • Unterstützung und Hilfestellung beim Aufbau der Postgewerkschaften in der Welt
  • Solidaritätskampagnen
  • Bildung von gewerkschaftlichen Netzwerken in multinationalen Post- und KEP-Unternehmen
  • Interessenvertretung gegenüber der IAO, dem IWF und der Weltbank
  • Einflussnahme auf die GATS-Verhandlungen der WTO
  • Förderung von Zusammenkünften im dreigliedrigen Sozialdialog, Tagungen der IAO mit Schwerpunkt in Afrika und Osteuropa
  • Zusammenarbeit mit dem Weltpostverein
  • Unterstützung der Mitgliedsorganisationen beim Kampf gegen Deregulierung, Liberalisierung und Privatisierung der Postbetriebe
  • Konsultationen mit den Post-Arbeitgeberverbänden (z.B. Post Europ) und den internationalen Regulierungsbehörden (z.B. CERP)
  • Koordination und Lobbyarbeit zu den Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen der Postler gegenüber internationalen Gremien.


Informationen über UNI-Mitgliedsorganisationen Post und Logistik:

Deutschland Japan Kanada Kroatien Niederlande Österreich Russland Serbien Spanien Ungarn USA


URL dieses Beitrags: http://uni-global-post.org/page.php?k1=main&k2=ueberuni&k3=&k4=&lang=1&si=5a293c3f1b156&view=print
Zeitpunkt des Ausdrucks: 18.12.2017, 09:53:04
Copyright © 2017 Rolf Büttner. Alle Rechte vorbehalten und alle Angaben ohne Gewähr. Vervielfältigung - auch auszugsweise - nur mit Genehmigung.