UNI Post & Logistics - global union

Offizielle Homepage von Rolf Büttner,
Präsident der UNI Post & Logistics - global union

Rolf Büttner zum UNI-Welt-Post-Präsidenten gewählt

In Brisbane (Australien) wurde Rolf Büttner einstimmig am 14.12.2006 zum UNI-Welt-Post-Präsidenten gewählt.

"Rolf Büttner folgt damit Brian Baulk von der UPW aus Australien, der dieses Amt aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hat. In der UNI Post sind weltweit 166 Postgewerkschaften mit 2 Millionen Mitgliedern aus 108 Ländern vertreten. Die UNI Post unterhält Regionalbüros in Asien, Mittelamerika, Afrika und für die GUS-Staaten in Russland. Zu den wichtigsten Aufgaben von UNI Post gehören:
  • Unterstützung und Hilfestellung beim Aufbau der Postgewerkschaften in der Welt
  • Solidaritätskampagnen
  • Bildung von gewerkschaftlichen Netzwerken in mutinationalen Post- und KEP-Unternehmen
  • Interessenvertretung gegenüber der IAO, dem IWF und der Weltbank
  • Einflussnahme auf die GATS-Verhandlungen der WTO
  • Förderung von Zusammenkünften im dreigliedrigen Sozialdialog, Tagungen der IAO mit SChwerpunkt in Afrika und Osteuropa
  • Zusammenarbeit mit dem Weltpostverein
  • Unterstützung der Mitgliedsorganisationen beim Kampf gegen Deregulierung, Liberalisierung und Privatisierung der Postbetriebe
  • Konsultation mit den Post-Arbeitgeberverbänden (z.B. Post Europe), den internationalen Regulierungsbehörden (z.B. CERP)
  • Koordination und Lobbyarbeit zu den Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen der Postler gegenüber internationalen Gremien



Impressum   |   Druckversion
Copyright © 2018 Rolf Büttner. Alle Rechte vorbehalten und alle Angaben ohne Gewähr.
Vervielfältigung - auch auszugsweise - nur mit Genehmigung.